Vielen Dank, lieber Frank!

Vor einigen Tagen fand in Piesau die Abschlussveranstaltung vom diesjährigen Sparkassencup statt. 

 

Unser Laufclub war bei der Ehrung auch vertreten. Insgesamt 16 Laufclubber waren unter den Geehrten, die meisten von ihnen waren auch zur Läufergala nach Piesau gekommen. Für die Kinder gab es bereits am Vortag eine Veranstaltung in Bad Blankenburg.

 

Bei insgesamt 12 Wertungsläufen konnten im vergangenen Jahr Punkte gesammelt werden. Mehr als 17.000 Lauf-Kilometer kamen so in der Cup-Serie zusammen.

 

Am aktivsten unter den Aktiven war auch ein Läufer aus unseren Reihen. Bernhard war tatsächlich bei allen 12 Wettkämpfen dabei. Neben ihm schaffte das nur noch ein weiterer Läufer: Christian Thomas vom LAV Saale Rennsteig.

 

Das der Sparkassencup auch im Jahr 2019 weiter bestehen würde, war einige Zeit nicht sicher. Nach vielen Jahren wollte der Saalfelder LV Ende letzten Jahres die Verantwortung in neue Hände übergeben.

Glücklicherweise hat sich Frank Thomas vom LAV Saale Rennsteig dieser enormen Aufgabe angenommen und den beliebten Cup mit etwas verändertem Regelwerk und neuen Wertungsklassen erfolgreich weitergeführt.

 

Ich bin Frank für sein Engagement rund um die Cup-Serie im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt unheimlich dankbar und habe lange überlegt, wie ich ihm einmal persönlich Danke sagen könnte.

Vor einiger Zeit hatte ich dann - es war wohl beim Laufen - die Idee.

Ich wollte dem „großen Frank“ einen „kleinen Frank“ schenken. Und so saß ich in den letzten Wochen regelmäßig am Küchentisch und war äußerst kreativ. Das meines Erachtens wirklich ansehnliche Ergebnis habe ich Frank Thomas zur Läufergala überreicht: eine fast original getreu bemalte Holz-Modellfigur. 

Ganz sicher wird Frank einen passenden Platz für den kleinen Frank finden.

Für das kommende Jahr wünsche ich mir noch mehr Beteiligung von den Laufclubbern bei den in Summe 13 Wertungsläufen vom Sparkassencup 2020. Gerade die kleineren Wettkämpfe leben von Eurer Teilnahme!

 

Der erste Lauf fand bereits heute, mit dem "Winterlauf rund um die Katze", in Saalfeld statt. Weiter geht es am 28.03.2020 mit dem Heineparklauf in Rudolstadt, am 11.04.2020 folgt der Kulmberglauf in Saalfeld und am 26.04.2020 der von unserem Verein ausgerichtete Fröbellauf in Keilhau.

 

Alle Informationen rund um den Sparkassencup findet Ihr, immer aktuell, HIER auf der Website vom LAV Saale Rennsteig.

 

Text: Mario

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen Klöpfel (Sonntag, 01 Dezember 2019 21:54)

    Gut geschrieben, auch das gehört gewürdigt - und die Idee mit dem kleinen Frank und deren Umsetzung gefällt mir auch außerordentlich.
    Was bleibt ist der Wunsch nach zahlreicher Teilnahme nicht nur in der Region, sondern auch im Thüringen Cup oder bei den Landesmeisterschaften.
    Frohe Adventszeit und wir sehen uns ....