"Gut gewappnet" für den Fröbellauf

Die Vorbereitungen zum Fröbellauf sind auf dem Höhepunkt angekommen. Letzte Absprachen mit dem Heimatverein und der Freien Fröbelschule Keilhau sind geführt worden, die letzten Genehmigungen sind eingeholt. „Wir sind wirklich gut gewappnet“, ist Roberto Mehner überzeugt, dass (fast) alles für das Gelingen der Veranstaltung vorbereitet ist.

 40 Vereinsmitglieder und weitere Helfer stehen dem Organisationsteam zur Seite, dass alles läuft. Auch an eine Schlechtwettervariante wurde gedacht – gelaufen wird deswegen trotzdem draußen – eben auf den Spuren Fröbels. Nach dem Zieleinlauf kann der interessierte Läufer im Museum mehr über den Pädagogen, für den körperliche Ertüchtigung eine wesentliche Rolle in der Kindererziehung spielte, erfahren. An unserer Infotafel wird es „Geschichtliches“ über den Fröbel-Gedenklauf zu sehen geben. Vielleicht finden sich die Älteren auf Fotos wieder? Für kulinarische Köstlichkeiten wird auf jeden Fall gesorgt sein.

 

Das Organisationsteam und die Sponsoren der Veranstaltung legen noch eine Schippe drauf: Dank attraktiver Sachpreise kann nach der Siegerehrung eine Startnummerntombola stattfinden. Es lohnt sich also, dabei zu sein und dabei zu bleiben und mit etwas Glück das große Los zu ziehen!

 

Text: Roberto

Kommentar schreiben

Kommentare: 0