Jeden DIENSTAG um 18 Uhr beginnt unser Slow-Motion-

Lauftraining unter Leitung von Silvia oder Bernd.


Die Slow-Motion-Runde startet immer an der Elisabethbrücke auf der Seite vom Heinepark.

 

Wir laufen immer 5 bis 8 Kilometer bzw. maximal eine Stunde.

 

Jeder kann mitlaufen. Unterhaltung während des Laufens ist ausdrücklich erwünscht, denn Laufen soll Spaß machen.

 

Die wichtigste Regel: Wir starten gemeinsam und kommen auch gemeinsam wieder an.

 

Zum Trainingsbeginn erwärmen wir uns, zwischendurch widmen wir uns auch ein wenig der Lauftechnik und wir beenden den Lauf mit einem Cool down.

 

Das Training findet immer draußen, zu jeder Jahreszeit und bei (fast) jedem Wetter statt. Bitte kommt in passender Kleidung und denkt in der dunklen Jahreszeit an die Stirnlampe.

 

Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen wird spätestens um 17 Uhr entschieden, ob gelaufen wird oder nicht und per WhatsApp informiert.

 

Wer Interesse hat, mit uns zu trainieren oder wer zum ersten Mal zum Slow-Motion-Lauftraining kommen möchte, sollte sich bitte hier bei uns melden.

 

Wir freuen uns!